SciDex Datenbanktechnologie

SciDex ist eine Software, die Ihnen bei der Organisation von wissenschaftlichen Daten hilft – insbesondere in den Disziplinen Chemie, Physik, Biologie und Ingenieurwesen. Sie ist auch die Programmbasis für CLAKS und LiqCryst.

Dabei ist der Name SciDex ein Akronym für "Scientific Data Explorer". Dieser Begriff macht deutlich, welchen Zielen die Software gerecht werden soll: Einerseits ermöglicht SciDex die Speicherung, Verknüpfung und Anreicherung von wissenschaftlichen Daten. Andererseits schafft das Programm Möglichkeiten der Analyse, Suche und Bereitstellung solcher Daten: SciDex dient dem Knowledge-Management für Naturwissenschaften.

Neben der individuellen Nutzung können Unternehmen und Organisationen mit SciDex eigene Datenbestände Dritten in Form einer Datenbank zur Verfügung zu stellen. So etwa für Chemikalienkataloge, Materialiendatenbanken, Fachinformationsdatenbanken, usw. Dies sowohl als Inhouse Version (Download, CD-Version), oder auch als Online-Version (Browser).


Architektur

Die technische Basis für SciDex ist eine eigens entwickelte, objektorientiert arbeitende Datenbank. Hierin werden alle Informationen als Objekte gespeichert – unabhängig davon, ob es sich um einfache Daten wie Zahlen und Text oder um komplexere Datenstrukturen wie Grafiken oder wissenschaftliche Funktionen handelt. Die SciDex-Datenbank differenziert zwischen Stoffen ("Compounds"), Eigenschaften ("Properties") und Referenzen ("References"). Etwa können einem Stoff verschiedene chemische und physische Eigenschaften zugewiesen werden. Gleiches gilt für Referenzen, etwa zu Literaturquellen, Gesetzen, Versorgern oder Lagerstätten.

SciDex stellt sowohl einen Client (Frontend) für die Arbeit der Editoren als auch einen Server (Backend) für die Datenhaltung zur Verfügung. Client und Server lassen sich auf einem einzigen Endgerät oder auf unterschiedlichen Systemen betreiben. Diese Infrastruktur ermöglicht multiple Einsatzszenarien: Von der Installation auf einem Einzelarbeitsplatz über den Betrieb in einem unternehmenseigenen Intranet bis hin zur Verbindung von Client und Server über das Internet.

Funktionen

Datenbank und Datenbank-Management

SciDex beinhaltet einerseits die objektorientiert arbeitende Datenbank und andererseits eine ebenfalls objektorientiert verfasste Software zur Verwaltung der Datenbankinhalte. Dabei kann die Software auch mehrere Datenbanken parallel ansteuern.

Suche

SciDex stellt eine umfassende Suchfunktion zur Verfügung. Hiermit sind Nutzer nicht nur in der Lage, nach einzelnen Datensätzen zu suchen. Vielmehr kann die Suchfunktion Zusammenhänge zwischen verschiedenen Datensätzen abbilden. Sie soll demnach weniger der Auffindbarkeit bestimmter Datensätze dienen, sondern eher bei der Suche nach Wissen behilflich sein.

Tabellenbearbeitung

Datensätze und ihre Verbindungen lassen sich in Form von Tabellen darstellen, deren Inhalt schnell und einfach bearbeitet werden kann.

Grafik

SciDex implementiert eine Grafiksoftware, welche den Anforderungen der Zielwissenschaften entspricht – so können etwa chemische Strukturen ohne erhöhten Aufwand auch grafisch abgebildet werden.

Sicherheit

SciDex bietet ein abgestuftes Sicherheitskonzept. Sowohl die gesamte Datenbank als auch nur einzelne Einträge können separat gegen unbefugten Zugriff geschützt werden. Hierdurch lässt sich die Integrität der Daten sicherstellen, ebenso wie der missbräuchliche Abruf und eine etwaige Verwertung durch Dritte insbesondere bei kommerziell genutzten Informationen vermieden wird. Die konkrete Ausprägung der Schutzmechanismen hängt von der gewählten SciDex-Version ab.

Versionen

SciDex Viewer

Die Programmversion SciDex Viewer erlaubt es Unternehmen eigene Daten in eine Datenbank umzuwandeln und Dritten zur Verfügung zu stellen.

SciDex Base

Die Programmversion SciDex Base umfasst alle Funktionen zur Ein- und Ausgabe von sämtlichen Daten. Dabei lassen sich verschiedene Datenbanken über dieselbe Software steuern.

SciDex Host

Die Programmversion SciDex Host weist denselben Funktionsumfang wie die Version SciDex Base auf, bietet darüber hinaus aber auch Maßnahmen zum Schutz der Datenbank(en) oder einzelner Einträge durch die Kombination von Benutzernamen und Passwort an.

Voraussetzungen

SciDex setzt Microsoft Windows als Betriebssystem voraus – dies gilt sowohl für den Client als auch für den Server. Eine Nutzung der Software auf Apple- oder Linux-Systemen wird derzeit nicht unterstützt. Der Einsatz eines Emulators ist bislang nicht erprobt.

Vertrieb

Wir freuen uns über Ihr Interesse an SciDex. Gerne beantwortet unser Vertrieb Ihre weiteren Fragen!

Support

Bei Problemen mit der Software können Sie jederzeit gerne unseren technischen Support kontaktieren!